Ich heiße Michaela Selbig, ausgebildete Yogalehrerin BDY/EYU
 

Michaela Selbig, Yogalehrin BDY/EYU,

Weiterbildungen zu Mama und Baby Yoga, Klangschalenmassage, Yoga für Senioren und Yoga BMI 40+

Vor über 20 Jahren habe ich mein Interesse für Yoga entdeckt. Als meine Kinder ihre eigenen Wege gingen und meine Freizeit dadurch mehr wurde, habe ich mich zur Yogalehrerin ausbilden lassen. Die Ausbildung habe ich an der Yogaschule Straubing bei Margarete Englmeier absolviert. Diese vier Jahre haben mein Leben bereichert und mich genährt. Im Studium habe ich viel über Yoga und mich selbst erfahren können.

Die Faszination und die vielen verschiedenen Richtungen im Yoga haben mir immer wieder bestätigt, dass jeder Mensch für sich einzigartig ist, dass Yoga für den Menschen ist und nicht umgekehrt. Seit 2014 bin ich mit der Tradition Yoga nach Sri T. Krishnamacharya (T. K. V. Desikachar und R. Sriram) sehr verbunden, aus dieser Quelle schöpfe ich Kraft für mich und erhalte Inspirationen für meinen Unterricht.

Die Säulen meines Yogaunterrichts sind Atemübungen (Pranayama), verschiedene Körperhaltungen (Āsanas) und Entspannung (Meditation). Der Atem ist zentrales Element der Asanapraxis. Über den Atem treten wir in eine tiefere Verbindung zu uns selbst. Der Geist ist ausgerichtet und focussiert. Am Fluss des Atems können wir erkennen, ob wir auf eine heilsame Art üben, oder gerade über unsere Grenzen hinausgehen. Im Sanskrit bedeutet Yoga „Verbindung und Vereinigung". Meine Kurse sind für Einsteiger und Fortgeschrittene.

"Meine tiefe Ehrfurcht und Achtung vor dem Menschen

und seiner Einzigartigkeit"

Durch Yoga können wir unseren Atem, Geist und Körper wieder in Einklang bringen. Unsere Gedankenwelt kommt zur Ruhe. Sanfte Übungen stärken unseren Körper und durch Spüren und Beobachten lernen wir uns auf neue Weise kennen.

Gerade in den jetzigen Zeiten mit all den Verpflichtungen denen wir nachkommen müssen, ist es umso wichtiger, einen Weg der inneren Balance zu finden und diesen als festen Bestandteil in unseren Alltag integrieren.

Ich habe meine Leidenschaft zu meinen Beruf gemacht und freue mich, diese nun mit Ihnen zu teilen!